fbpx
Zum Inhalt springen

Kann man eigentlich zuviel Putzen?

Ist man auf Reisen, muss man irgendwo übernachten. Klar, dass man als Hotelier seine Unterkunft mit anderen Augen sieht. Sicherlich kritisch, aber auf der anderen Seite auch mit einem anderen Verständnis – sei es positiv oder negativ.

Auf der Geschäftsreise diese Woche war allerdings Ende mit Verständnis – zumindest bot das gewählte Hotel nicht das Maß an Sauberkeit, was unsere Gäste bei uns erwarten können. Natürlich kann man nicht erwarten, dass jede Woche der Pinsel geschwungen wird. Machen wir aber, denn so vermeidet man den so genannten Renovierungsstau, der sich in Bewertungen unter der Floskel “in die Jahre gekommen” verbirgt. Wer immer am Ball bleibt hält die Arbeit im Endeffekt in Grenzen.

Nun gibt es einen Unterschied zwischen Macken und Ekel. Folgende Bilder zeigen, was unsere Gäste bei uns nicht erleben werden. Hygiene ist nicht nur zu Corona Zeiten das A und O in der Beherbergungsbranche. Schimmel, Haare und Dreck. Mag der gezeigte Krümel etwas pingelig sein – im Gesamtbild ist es nur ein weiteres Manko.

Ach so – von welcher Kategorie reden wir hier? Man glaubt es nicht – es sind 4 ****!

  • Maritimer Schlüsselanhänger mit Kordel
    Maritimer Schlüsselanhänger mit Kordel
  • Müslischale 4-fach maritim ca.11x6cm New Bone
    Müslischale 4-fach maritim ca.11x6cm New Bone
  • Graues Holz-Tablett, ca. 34,5 x 13 cm
    Graues Holz-Tablett, ca. 34,5 x 13 cm
  • Maritimes Badezimmer Set aus Keramik 4teilig
    Maritimes Badezimmer Set aus Keramik 4teilig
  • Quietsche-Ente Flensburg
    Quietsche-Ente Flensburg

Was denkst Du darüber?