R.I.P Zimmer 7

Zurück zu Geschichten aus dem Hotelalltag

R.I.P Zimmer 7

Was passiert, wenn sich einer sträubt und die Anderen nerven? Richtig. Der sich sträubende verliert. Und so ist es heute passiert – Zimmer 7 gibt es nicht mehr.

Und das macht wirklich Sinn. Denn dieses Zimmer war unser einziges “Oldschool” Zimmer mit externem Badezimmer. Wir haben eine völlig unvoreingenommene Praktikantin in die Dusche gestellt und nach ihrer Meinung gefragt. Nun denn, wenn ein Zimmer nicht mehr zeitgemäß ist, dann muss man handeln.

Es war nicht nur die mangelnde Höhe der Dusche, es war auch allgemein der Umstand, dass man das Badezimmer nur über den Flur erreichen kann. Sicherlich macht das einigen Gästen nichts aus, aber viele Gäste hatten dies bei der Buchung übersehen und standen dann enttäuscht im Zimmer.

Also – Zimmer 7. Wir danken Dir für 1,5 Jahre Treue und verabschieden Dich in den wohl verdienten Ruhestand. Mach es gut, und freue Dich auf Deine neue Verwendung.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zurück zu Geschichten aus dem Hotelalltag
Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
Ab auf die Warteliste Wir informieren Dich, wenn dieses Produkt wieder lieferbar ist.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner