Die merkwürdige Bestellung bei Bauhaus

Back to Geschichten aus dem Hotelalltag

Die merkwürdige Bestellung bei Bauhaus

Unser steht und wird auch fleissig von unseren Gästen genutzt. Heute sollten dann auch endlich die bestellten Regenrohre angebracht werden – hier im Norden auch im Sommer eine gute Idee.

Die Lieferung von DHL erfolgte pünktlich, danach kam es zu einer Ansammlung merkwürdiger Umstände. Zum Einen – in einem Paket waren 2 Fallrohre, wir hatten aber 2 Pakete bestellt. Also falsch gelesen, passiert. Aber das Set aus Paket Nr. 1 wollte so gar nicht passen. Es schien für einen komplett anderen Pavillon hergestellt worden zu sein. Vielleicht wurde es auch schon einmal falsch versendet, denn die Rohre und Anbauteile waren verkratzt und erkennbar keine Neuware.

Naja, aber egal. Paket Nr. 2 sollte dann schon passen. Aufgemacht – Juhuu! Neuteile! Teile von der Schutzverpackung befreit – Zonk. Wohl auch für einen anderen Pavillon. Das war dann wohl eine klassische Fehlleistung seitens der Logistik bei Bauhaus.

Wir haben dann aus allen Teilen eine gute Lösung gebastelt. Besser als eine Ersatzlieferung, die uns wieder mit einem großen Fragezeichen dastehen lässt.



Loading spinner

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to Geschichten aus dem Hotelalltag
Ab auf die Warteliste Wir informieren Dich, wenn dieses Produkt wieder lieferbar ist.
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner